Börsenseminar: Ab heute bist Du Finanzprofi

Ab heute bist Du Finanzprofi mit dem großen Geld- und Börsenseminar.

 

Deutschland befindet sich in einer anhaltenden Niedrigzinsphase.

Seit geraumer Zeit macht es keinen Spaß mehr zu sparen.

 

Der Leitzins der Europäischen Zentralbank hat mit 0,05 Prozent pro Jahr einen historischen Tiefststand erreicht, was die Aktionäre an den Börsen in einen wahren Kaufrausch verfallen ließ.

 

Für die kleinen Sparer bleibt dagegen nichts.

Sie könnten sogar noch draufzahlen.

Nicht nur wegen der Inflation.


Nein, weil Banken Geld dafür verlangen, dass man sein Geld auf dem Sparbuch spart.

 

Kaufkraftverlust kann nur vermieden werden, wenn ein realer Vermögenszuwachs erzielt wird.

 

In Frage kommen zum Beispiel Anlagen, die Chancen auf eine entsprechend hohe Rendite beinhalten.

Warum habe ich das große Geld- und Börsenseminar verfasst

  • Finanzberatung ist oftmals nicht im Interesse des Anlegers.

  • Finanzprodukte sind oft mit sehr hohen Gebühren belastet.

  • Verschiedenste Analysen haben herausgefunden, dass aktives Fondsmanagement, also das aktive Eingreifen in ein Portfolio im Durchschnitt auf Portfolioebene, nicht zu einer besseren Performance führt.

Ab heute bist Du Finanzpofi

Der passive Investmentansatz auf wissenschaftlicher Basis (optimales Portfolio) ist für 90 Prozent der Anleger, die bessere Strategie.

 

Ziel ist es: Ein optimales Portfolio zu erstellen, welches die Präferenzen des Anlegers bezüglich des Risikos und des Ertrags sowie die Liquidität berücksichtigt.

 

Die Fakten, die Du im großen Geld- und Börsenseminar findest, sind wissenschaftlich belegt.

 

Dazu lasse ich Experten im Börsenseminar zu Wort kommen, die bereits seit mehreren Jahrzehnten Erfahrung an der Börse gesammelt haben.

 

Du kannst dir sicher sein, dass es sich im großen Börsenseminar um knallharte Fakten und keinen Hokuspokus handelt.

 

Was mir häufig auffällt ist, dass die Leute irgendwo anfangen.

Sie überspringen mehrere Schritte und fragen sich im Nachhinein, ob das was ich hier gemacht habe, möglicherweise doch nicht so optimal ist.

 

Nicht optimal ist: Für mich persönlich. Für meine Bedürfnisse.

 

Solche Zweifel sind nicht selten.

Was wiederum Kopfschmerzen und Unbehagen bereiten kann.

 

Daraufhin zu unnötiger Aktivität verleitet.

Die Depotstruktur versaut.

Bis hin zum Trading ausufert.

Was wiederum völliger Unfug ist.

 

Der erste Schritt sollte deshalb sein, noch bevor ich den ersten Cent am Kapitalmarkt anlege, herauszufinden, wie denn mein persönliches Risikoprofil ist.

 

Mit dem Wissen aus dem Börsenseminar wirst Du in die Lage versetzt, deine Anlageentscheidungen eigenständig zu ebnen und souverän selbst zu treffen. Und dazu eine Menge Geld sparen!

 

Wusstest Du: Je mehr Geld eine Investition am Kapitalmarkt kostet, desto mehr Zeit benötigst Du, um deine finanziellen Ziele zu erreichen.

Das große Geld- und Börsenseminar ist für dich, wenn

  • Du langfristig mehr aus deinem Geld machen möchtest.
  • Du regelmäßige Kapitaleinkünfte schaffen möchtest.
  • Du deine finanzielle Bildung verbessern möchtest.
  • Du es satthast, dass deine jetzige Geldanlage (Sparbuch oder Tagesgeld) keine Rendite abwirft.
  • Du auf einer Augenhöhe mit deinem Berater bei der Bank sprechen möchtest.
  • Du auf einen Berater ganz verzichten und dein Geld selbst in Eigenregie managen möchtest.
  • Du keine Zeit hast dir die relevanten Infos aus dem ganzen Wirrwarr an Informationen und Publikationen mühsam über Monate und Jahre im Internet zusammenzusuchen.
  • Du Angst hast den ersten Schritt zu tun und kostspielige Fehler an der Börse zu begehen.
  • Du auf einen unabhängigen Ansprechpartner nicht verzichten möchtest.

Das große Geld- und Börsenseminar ist nichts für dich, wenn

  • Du mit deinem Geld spekulieren oder "Day-Trading" betreiben möchtest.
  • Du kein Interesse am langfristigem Vermögensaufbau hast.
  • Du Schulden hast und eine Schuldnerberatung suchst, was das große Geld- und Börsenseminar nicht ist.

Vorteile des großen Börsenseminars

Der schnellste Weg zum Finanzprofi

  • Du bekommst den schnellsten Weg aufgezeigt, wie Du dein Geld in Eigenregie effektiv, kostengünstig, risikoarm und renditeorientiert am Kapitalmarkt anlegen kannst.

Das wichtigste Finanzprofi-Wissen

  • Du bekommst das wichtigste Wissen, welches Du wirklich brauchst, um erfolgreich dein Geld an der Börse anzulegen.

Bis zur Erkenntnis mit dem Börsenseminar

  • Weil wir in der heutigen Informationsflut täglich von Abertausenden Finanzinformationen einfach zugeballert werden, entsteht ein Wirrwarr und ein "overload". Es ist jedoch nicht wie so oft propagiert die Information, die an der Börse gute Entscheidungen begünstigt. Es ist die Erkenntnis!

Mit Entertainment und Spaß zum Finanzprofi

  • An Unterhaltung fehlt es keinesfalls. Lockig und flockig ist das große Börsenseminar geschrieben. Ich bin freilich nicht der größte Unterhalter. Nichtsdestotrotz ist "Ab heute bist Du Finanzprofi!" lebendig geschrieben.

Plus Update Garantie für Finanzprofis

  • Regelmäßig bringe ich neues Wissen in das große Börsenseminar ein. Du profitierst von diesen Updates stets mit der neuesten Version des großen Börsenseminars und bist auf dem Weg ein echter Finanzprofi zu werden.

Mit persönlichem Service rund um das Börsenseminar

  • Du hast Fragen, brauchst einen Impuls oder Hilfestellung? Ich stehe dir persönlich zur Seite. Jederzeit kannst Du mich per E-Mail kontaktieren und wir arbeiten gemeinsam eine Lösung für dich aus.

Und meiner Börsen-Erfahrung

  • Du profitierst von meiner Börsen-Erfahrung. Damit Du nicht dieselben Fehler machst wie ich. Ebenso gebe ich wegweisende Erkenntnisse erfolgreicher Privatanleger und Börsenstars an dich weiter. Du lernst aus den Fehlern anderer.

Börsenseminar: E-Book oder Druckausgaben

Welche Erfahrung steckt im großen Börsenseminar


Inhalt des großen Börsenseminars: Ab heute bist Du Finanzprofi

  • Geballtes Geld- und Börsenwissen auf über 298 Seiten im DIN A4-Format für kleines und großes Vermögen.
  • Leitfaden, damit Du als Finanzprofi den richtigen Kurs einschlägst.
  • Facts Sheets, weil die Börse richtig angegangen keine Zockerbude, sondern der beste Weg ist, um langfristig Vermögen zu bilden.
  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Skizzen und visuelle Erklärungen, damit schwer verdauliches Wissen einfach wird.
  • Nützliche Excel-Tabellen als Ergänzung zum großen Geld- und Börsenseminar.
  • Persönliche Hilfestellung per eMail - jederzeit!
  • Nützliche Tipps und Tricks zum Vermeiden von Fehlern, die bei der Geldanlage an der Börse bares Geld kosten und dir somit weniger Rendite bringen und vieles mehr.

Inhaltsverzeihnis des großen Börsenseminars

Damit Du, werte Leserin und werter Leser genau weißt, was Du mit dem Kauf dieses Börsenseminars erhältst, hier ein Auszug aus dem detaillierten Inhaltsverzeichnis

  • Wie Du dieses Börsenseminar lesen solltest
  • Vorwort
  • Und so funktioniert das Börsenseminar
  • Du musst über die Linien hinausdenken, um Finanzprofi zu werden
  • Die wichtigsten Deutschen Leitindizes (die DAX-Familie)
    • DAX, der deutsche Leitindex
    • DivDAX, eine interessante Idee
    • MDAX, der Index der Nebenwerte
    • TecDAX, der Neue
    • SDAX, für die Kleinen
  • Zum Mitmachen: Finde die wichtigsten Leitindizes
  • Gekonnt an der Börse Geld anlegen: Drei Grundregeln, die immer gelten
    • Erste Grundregel für den Triumph an der Börse: Lernen am besten in Jahrzehnten zu denken
      • Meister Davu und sein Strauß Kwenzalo
      • Warum Du die Finger vom Trading lassen solltest?
      • Was ist Trading und wer ist ein Trader?
      • Und was bedeutet Volatilität?
      • Kann jemand den Markt timen?
      • Warum gibt es sehr wenig weibliche Traderinnen?
      • Wie erfolgreich ist das Trading wirklich?
      • Warum Trading wertvolle Zeit kostet und dazu auch noch unglücklich macht?
      • Warum der Aktienmarkt langfristig steigt?
      • Ab heute bist Du Unternehmer
      • Wie Du dein Geld reich durch Zins und Zinseszins alle zehn Jahre verdoppeln kannst?
      • Warum jeder an der Börse investieren sollte?
    • Zweite Grundregel für den Triumph an der Börse: Kosten im Rahmen halten
      • Wer verursacht die Kosten?
      • Mach dich mit den Kosten des Investierens vertraut
      • Der Depotübertrag
      • Ist mein Geld sicher, wenn mein Depotanbieter Pleite geht?
      • Ist bei einer Pleite meines Depotanbieters mein Geld im Depot auch weg?
      • Gibt es Besonderheiten, auf die ich achten sollte?
      • Muss ich die Kapitalertragssteuer selbst an das Finanzamt abführen?
      • Rechenbeispiele zur Kapitalertragssteuer
      • Abgeltungssteuer vom Finanzamt zurückholen
      • Welche Anlagekategorie soll ich wählen?
      • Welche Kostenarten gibt es?
      • Sind passive börsengehandelte Indexfonds (ETFs) die Alternative zu aktiv gemanagten Investmentfonds?
      • Wie wirken Kosten auf den Anlageerfolg?
      • Warum dir die Bank keine Renditebringer verkaufen wird und was Du dagegen tun kannst?
      • Warum solltest Du dich nicht nach der Renditeerwartung richten?
    • Dritte Grundregel für den Triumph an der Börse: Risiko so breit wie möglich streuen
      • Warum ein Grundbestand für die finanzielle Sicherheit?
      • Zockerprodukte haben nichts mit Risikostreuung zu tun
      • Risikostreuung im Depot
      • Was bedeutet "Nicht alles auf eine Karte setzen"?
      • Was bedeutet "Nicht alle Eier in einen Korb legen"?
      • Sind börsengehandelte Indexfonds (ETFs) die Lösung des Problems?
      • Warum Du dein bereits vorhandenes Depot kritisch überprüfen solltest?
      • Welcher ETF bietet eine maximale Risikostreuung bei niedrigen Kosten?
      • ETFs bilden Indizes nach
      • Welcher Index ist der Breiteste?
      • Physisch-replizierende Replikation oder swapbasierte Replikation?
      • Ist die Höhe des Fondsvolumens für die Anlageentscheidung relevant?
      • Wie erfahre ich, wie hoch das Fondsvolumen eines Fonds ist?
      • Was ist, wenn ein Fonds geschlossen wird?
      • Abschlussfazit zu den drei Grundregeln
  • Optimales Portfoliomix
    • Ermittlung des Anlagehorizonts
    • Analyse des Risikoprofils (Kursschwankung)
  • Aktien-ETFs
  • Anleihen-ETFs
  • REITs-ETFs
    • Was sind REITs-ETFs?
    • Wie ist die Performance der REITs-ETFs?
    • Solltest Du dein Portfolio mit REITs-ETFs diversifizieren?
  • Thesaurierer oder Ausschütter?
  • Vorteile ETFs
  • Nachteile ETFs
  • Die Dividende
    • Was ist eine Dividende?
    • Was ist eine Stockdividende?
    • Was ist eine Naturaldividende?
    • Was ist eine Vorzugsdividende?
    • Wie berechnet man die Dividendenrendite?
    • Was ist eine Ausschüttungsquote?
    • Wer ist ein sogenannter Dividendenaristokrat und warum weisen diese Werte langfristig nachweislich eine bessere Entwicklung auf?
    • 15 Dividendenaristokraten, die seit hundert Jahren ununterbrochen Dividende zahlen
    • Zehn Dividendenaristokraten aus Deutschland, die seit mindestens zehn Jahren ununterbrochen Dividende zahlen
    • Passives Einkommen mit Dividende?
  • Saftige Rendite mit Glücksspiel, Rüstung, Alkohol und Tabak. Oder groß Kasse machen mit Sünde - Sünderaktien und Sünder-ETFs
  • Der Wertpapiersparplan
    • Wie Du mit wenig Kapital Vermögen bildest und warum der Kapitalmarkt besonders für Geringverdiener das Richtige ist?
    • Wenn Du länger sparst, wirst Du früher reich
    • Die drei großen Vorteile eines Wertpapiersparplanes
    • Der Cost-Average-Effekt (Durchschnittskosteneffekt) verringert "Timing-Fehler"
    • Wie funktioniert der Cost-Average-Effekt?
    • Der psychologische Aspekt des Cost-Average-Effektes
    • Was kostet ein Wertpapiersparplan? (Rechenbeispiel)
    • Mit einem Wertpapiersparplan "nebenbei" reich werden?
  • Der Aktienteil
    • Wann soll ich Aktien kaufen?
    • Wann ist der beste Einstiegspunkt?
    • Warum der Einstiegspunkt für langfristigorientierte Anleger eher uninteressant ist?
    • Zwei der erfolgsversprechendsten Strategien für den langfristigorientierten Aktionär
    • Kennzahlen
  • Tools
  • Nur keine Panik auf der Titanic
    • Wie verhalte ich mich in schwierigen Marktphasen und warum sollte ich diesenen einen katastrophalen Fehler nicht begehen?
    • Warum kommt es an der Börse (häufig nach starken Kursbewegungen) zu einer Korrektur?
    • Wann liegt eine Bullenmarkt vor?
    • Wann liegt ein Bärenmarkt vor?
    • Wie lange dauern Bullen- und Bärenmärkte?
  • Emotionen
    • Glaubst Du, die Wahrheit zu kennen?
    • Begriffserklärung: Heuristik oder Heuristiken
    • Wie bilden sich Heuristiken?
    • 7 wichtige psychologische Fallen - Ergebnisse aus der Forschung des Behavioral Finance
  • Zwei Anlegertypen: Ein Gewinner und ein Verlierer
    • Drei typische Verhaltensmuster in turbulenten Börsenphasen (wenn es trotz Strategie hart auf hart kommt)
    • Vier bewährte Strategietipps
    • Generell neigen wir dazu, die aktuelle Lage falsch zu interpretieren
  • Schlusswort
  • Anhänge
  • Altersvorsorge (Spezial)

Was kostet mich das Börsenseminar?

Das ist eine berechtigte Frage!

Doch möchte ich diese Frage gerne an dich zurückgeben.

Was kostet es dich, wenn sich andere um dein Geld kümmern?

Was kostet es dich, wenn Du dein Geld der Finanzbranche, einer der selbstgefälligsten Branchen überlässt?

 

Bereits jetzt kann ich die Frage beantworten, dass dieses große Geld- und Börsenseminar weniger kostet, als der Preis den Du bezahlst, wenn Du den Haken im Boot lässt.

 

Oder ganz krass gesagt, dein Geld blauäugig einer selbstgefälligen Branche überlässt!

 

Bereits bei 1,5 Prozent Verwaltungsgebühr und einem Depot im Wert von 25.000 Euro entgehen dir 375,00 Euro Rendite pro Jahr!

 

Du hast richtig gehört -375,00 Euro Rendite - pro Jahr!

 

Rechne ich das auf zehn Jahre hoch, bedeutet das eine Einbuße von -3750,00 Euro!

 

Weitere Kosten und Unsinnigkeiten, die die Rendite hunderte oder sogar tausende Euro ins Minus ziehen können, sind noch gar nicht eingerechnet.

 

Und es ist überhaupt kein Hexenwerk diesen finanziellen Abstrich zu umgehen. Ganz einfach, indem Du dich selbst um dein Depot kümmerst und Herr über dein Geld bleibst.

 

Mit einem einmaligen fast läppischen Investment kannst Du dich auf Lebenszeit unabhängig machen.

 

Unabhängig von:

  • der Bankberatung,
  • der Versicherung (Anlageberatung),
  • dem Finanzberater,
  • der Vermögensgesellschaft oder einem sonstigen Finanzinstitut,

und somit verdammt viel Geld sparen.

 

Solltest Du es vorziehen, zukünftig doch den Rat professioneller Berater einzuholen, wirst Du es zu schätzen wissen, dass man dich aufgrund deiner Sachkenntnis als kompetenten Partner ernst nimmt.

28 Tage und 110 % Geld-Zurück-Garantie für das Börsenseminar bei Bestellung bei MoosParade

Absolut korrekt.

Du hast richtig gelesen.

Ich gebe dir eine 28 Tage und 110 % Geld-Zurück-Garantie.

 

Teste das große Börsenseminar in Ruhe und risikolos 28 Tage.

 

Sollte es dir keinen Mehrwert bringen, dann bekommst Du den vollen Betrag plus 10 Prozent sofort erstattet.

 

Auf der Stelle.

Ohne Begründung.

Ohne Wenn und Aber.

Ich stelle keine dummen Fragen.

Börsenseminar: Garantie

Warum?

Weil ich von meinem großen Geld- und Börsenseminar überzeugt bin.

 

P.S. Wundere dich nicht, wenn Du bei der Bestellung akzeptieren musst, dass bei MoosParade:

  • Produkte binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden können und
  • digitale Produkte mit dem endgültigen Erwerb vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind.

Dies sind lediglich die formalen gesetzlichen Bestimmungen, an die ich mich halten muss.

 

Die 28 Tage und 110 % Geld-Zurück-Garantie hier im Blog ist fix!

Börsenseminar: E-Book oder Druckausgaben