Ein Kredit für die schönen Dinge des Lebens

Englisch
(*) Zum Buch
Deutsch
Zum Investment Guide

Sofort zu Beginn dieses Artikels möchte ich dich unbedingt ermutigen, klug mit deinen Finanzen umzugehen.

 

Auch wenn ich mich ständig wiederhole, empfehle ich dir auf dem Weg zum finanziellen Triumph, ein Haushaltsbuch zuzulegen.

 

Deine eigene exakte Buchhaltung!

 

Du solltest wissen, woher dein Geld kommt und wohin dein Geld geht.

Depot Vergleich
Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich

Manchmal müssen wir die absoluten Grundlagen immer und immer wieder hören, damit diese Grundlagen ins Fleisch und Blut übergehen.

 

Nur zu oft treffen wir unsere finanziellen Entscheidungen aus emotionalen Gründen.

 

Wir möchten dies.

Wie möchten jenes.

Das alles am besten sofort!

 

Indem wir alles sofort haben möchten, denken wir nicht an später.

 

Aber später wird kommen - Garantiert!

 

In diesem Artikel beschäftige ich mich mit Krediten.

Genauer gesagt mit Konsumentenkrediten für die schönen Dinge des Lebens, wie Elektronik.

 

Ich persönlich meide solche Kredite und glaube ja, dass jeder von uns an den Punkt im Leben gelangen kann, an dem er alles bar bezahlen kann.

 

Das allerdings wird nicht funktionieren, indem man nur diesen Text liest.

 

Es wird nur funktionieren, indem man sich mit den eigenen Finanzen tiefgründig auseinandersetzt und daraufhin kluge Entscheidungen trifft.

 

Zu verlockend und zu einfach ist die Möglichkeit, ein denkbar dringendes Bedürfnis sofort mit einem Kredit zu befriedigen. Anstatt Geduld und Sparsamkeit zu üben.

 

Und genau aus diesen "sofortigen Bedürfnisbefriedigungsgründen" nehmen die Menschen Kredite für die Traumreise, die Traumküche oder das Traumauto auf.

 

Wir werden jedes Mal vor die Wahl gestellt und niemand außer uns selbst, kann die Entscheidung abnehmen.

Die schönen Dinge des Lebens mit einem Konsumentenkredit finanzieren

Versuche nicht: Das Spiel des geliehenen Geldes auszureizen.

 

Einen Kredit für den Traumfernseher oder den Traum-BluRay-Player zu bekommen, ist nicht schwer. Umso schwerfälliger ist es, den späteren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.

 

Oft schimpfen wir über die Vorgaben der Banken.

 

Nur all zu oft vergessen wir, dass nicht die Banken, sondern der Kreditnehmer genau diese Kreditvorgaben bereitwillig akzeptiert hat.

 

Allein der Kreditnehmer nimmt mit seiner Unterschrift das Kreditangebot der Banken wahr. Mit all den Verpflichtungen, die sich aus diesem Vertrag ergeben.

Nicht nur nehmen, auch bezahlen!

Die Leute nehmen Kredite für den Urlaub, für die teure Wohnungseinrichtung oder für das neue Auto auf und klagen schließlich über die Kreditvorgaben.

 

Fakt ist, jeder muss früher oder später den Konsum auf Kredit bezahlen.

 

Es sollte nicht selbstverständlich sein, einen Konsumentenkredit in Anspruch zu nehmen und dann über die Raten, die Zinsen, den Kreditgeber und die sich selbst aufgezwungene Verpflichtung zu schimpfen.

 

Wer einen Konsumentenkredit aufnimmt, muss dafür gerade stehen.

 

Früher oder Später.

 

Früher auf eigene Initiative.

Oder später durch Zwang.

 

Eine Abkürzung gibt es nicht.

Ein Kredit mit einer negativen Schufa

Oft lese ich Einträge in Foren, wo Menschen nach Wegen suchen, trotz einer negativen Schufa, einen Konsumentenkredit zu bekommen. Zum Beispiel für einen Kaffeevollautomat für 600 Euro.

 

Das endet in einem Teufelskreis!

 

Wer bereits Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, sollte aufhören sein Verderben zu planen.

Fünf Konsumentenkredite sind allenfalls mindestens vier zu viel

Ich bin scharf am überlegen, ob fünf Konsumentenkredite tatsächlich Sinn machen?

 

Möglicherweise ist es besser: Über die eigenen Konsumgewohnheiten nachzudenken.

 

Mit einem gesunden Menschenverstand lassen sich fünf Konsumentenkredite jedenfalls nicht vereinbaren.

Wertpapiere niemals mit einem Kredit finanzieren

Es gibt nur eine einzige Ausnahme, wann Wertpapiere auf Kredit lohnen könnten.

 

Nur dann, wenn jemand sehr jung ist und ein regelmäßiges, hohes und gesichertes Einkommen hat.

 

Jedoch bestehen auch hier nicht zu unterschätzende Risiken.

 

Nicht nur den Totalverlust, sondern gleich den Ruin.

Werde Teil des MoosParade Universums: Weil ohne Moos nix Los!

MoosParade Finanzblog

Folge dem Moosmann: Lass dich leiten, quer durch das Finanzdickicht!

Der Moosmann

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich
Depot Vergleich