Wie wird man reich? (Teil II)

Dieser Artikel ist die Fortsetzung des Artikels: Wie wird man reich?

 

Hier geht es um die 4 Schatztruhen. Ich empfehle, den Artikel vorher zu lesen, bevor Sie hier weitermachen.

Wie wird man reich: Ein Szenario

Jetzt möchte ich gerne ein kurzes Szenario durchspielen.

 

Der große Kreis symbolisiert das gesamte verfügbare Einkommen (in Prozent).

Die kleinen Kreise symbolisieren die eigens für die persönlichen Bedürfnisse angelegten Schatztruhen.

97=1/1/1 (Neuling)

Möglicherweise haben Sie gerade jetzt angefangen sich mit ihren Finanzen auseinanderzusetzen?

 

Möglicherweise sehen ihre Finanzen gerade jetzt nicht besonders rosig aus?

 

Möglicherweise stecken Sie gerade jetzt in Schulden? Haben einen geringen Verdienst oder hohe Ausgaben?

 

Die Gründe für ihren jetzigen finanziellen Umstand können unterschiedlicher nicht sein.

 

Nichtsdestotrotz haben Sie heute und jetzt eine Entscheidung getroffen.

Wie wird man reich?

Die Entscheidung: Verantwortung für ihre Finanzen zu übernehmen. Die Motivation hierfür kann auch unterschiedlicher nicht ausfallen.

 

So ist es gerade bei einer eher unübersichtlichen finanziellen Lage wichtig, einen Überblick zu erhalten. Den Prozess, den Wohlstandmotor in Gang zu setzen.

 

Dabei ist die Summe, die gespart wird nicht wichtig.

Was wirklich wichtig ist, ist die Einstellung.

Die Einstellung einen Teil des Einkommens regelmäßig zu sparen.

 

Wenn ich im Moment 97 Prozent meines Einkommens zum Lebensunterhalt benötige und nur drei Prozent davon sparen kann, dann ist das eben so. Und wenn mir das nicht gefällt, dann sollte ich das schleunigst ändern.

 

Übrigens: Drei Prozent von 1.000 Euro Monats-Netto-Gehalt ergeben 30 Euro. Das ist ein Anfang und ich bin der Meinung, dass absolut jede Person mindestens drei Prozent von ihrem verfügbaren Einkommen sparen kann.

 

Schließlich machen Sie das nur für sich und niemand anderen.

Legen Sie das Geld gescheit an, bringen diese 30 Euro Zinsen und später sogar Zinseszinsen.

 

Der Grundstein ist gelegt.

Jetzt sollten Sie Ausdauer und Durchhaltevermögen beweisen.

Die Mühe lohnt.

 

Schließlich sind es ihre Ziele, ihre Träume, ihre Wünsche und Visionen, die Sie fest im Blick haben sollten.

70=10/10/10 (Fortgeschrittene)

Der Motor ist angelaufen.

 

Sie haben Ausdauer und Durchhaltevermögen bewiesen und mit der Zeit gelernt, klug mit den eigenen Finanzen umzugehen.

 

Sie haben ein Haushaltsbuch (Excel) angeschafft, was ich ihnen sehr ans Herz legen möchte.

 

Besondere Sparmöglichkeiten haben Sie mit diesem fantastischen Tool entdeckt.

 

Möglicherweise haben Sie dazu weitere Einkommensquellen erschließen können.

 

Gratulation!

Wie wird man reich?

Gestehen Sie sich ein: Die eigene finanzielle Zukunft ist kein Zufall, sondern der Teil eines Planes.

 

So ist es jetzt klug nicht nur die Konsumausgaben, sondern die Sparquote zu erhöhen.

 

Weil üblicherweise: Mit steigendem Einkommen steigt der Lebensstandard und somit die Lebenshaltungskosten.

 

Sie wirtschaften mittlerweile sehr effizient mit ihrem Geld, sodass Sie bereits mit nur 70 Prozent ihres Einkommens sehr gut auskommen. Ganze 30 Prozent können Sie sparen und auf die Schatztruhen verteilen.

 

Erinnern Sie sich: Es sind ihre Ziele, ihre Träume, ihre Wünsche und ihre Visionen!

10=30/30/30 (Experte)

Möglicherweise, nachdem Sie ganz klein angefangen haben, sind Sie mittlerweile zum Finanzgenie avanciert.

 

Ihre Finanzen haben Sie perfekt im Griff.

 

Die Zinsen und Zinseszinsen steigen in unermessliche Höhen.

 

Ihren Verdienst steigen Sie von Spanne zu Spanne. Sodass Sie mit nur zehn Prozent ihres Einkommens außergewöhnlich gut leben können.

 

Wenn Sie mit zehn Prozent ihres verfügbaren Einkommens gut auskommen und jeweils 30 Prozent auf die Schatztruhen verteilen können, sind Sie finanziell reich.

Wie wird man reich?

Der Weg zum finanziellen Reichtum ist ein kontinuierlicher Prozess

Es ist ein lernen und an Erfahrungen wachsen.

 

Ich vertrete die Meinung, Sie können alles erreichen, was Sie sich vorgenommen haben. Ganz gleich ob auf direktem Weg oder über Umwege.

 

Aus der finanziellen Sicht sollte in dem großen Kreis niemals die Zahl 100 oder sogar die Zahl 110 stehen.

 

Mit einer 100 für Konsum und 110 für Konsum plus Schulden wird man ganz einfach nicht reich.

 

Und Sie sehen, es ist niemals zu spät JETZT anzufangen.

 

JETZT durchzustarten!

 

Ganz gleich wie durchsichtig oder undurchsichtig die eigene, finanzielle Situation im Moment gerade ausschaut.

 

Besonders liegt mir am Herzen Sie zu ermutigen, keine Entscheidungen aufgrund ihres Alters zu treffen.

 

Es gibt kein: „Ich bin zu jung dafür.“ oder „Ich bin zu alt dazu.“

 

Wenn ich mich gerade jetzt für etwas berufen fühle, dann ist es eben jetzt und nicht früher und auch nicht später.

Werde Teil des MoosParade Universums: Weil ohne Moos nix Los!

MoosParade Finanzblog

Folge dem Moosmann: Quer durch das Finanzdickicht!

Der Moosmann