Risiko: Was bedeutet Volatilität?

Englisch
(*) Zum Buch
Deutsch
Zum Investment Guide

Die Volatilität!

 

Volatilität bedeutet an der Börse: Das Schwanken von Kursen, zum Beispiel Aktien.

 

Die Volatilität dient häufig als Risikomaß.

 

Je größer die Schwankungsbreite, desto „volatiler“ und somit risikoreicher ist ein Wertpapier.

 

Wobei Risiko nicht mit Risiko im eigentlichen Sinne gleichzusetzen ist.

Depot Vergleich
Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich

Die Volatilität an der Börse

Volatilität
stark vereinfachte Darstellung
  1. konstante Entwicklung und geringe Volatilität
  2. konstante Entwicklung und große Volatilität
  3. anhaltende Stagnation und geringe Volatilität
  4. anhaltende Stagnation und große Volatilität
  5. sinkende Entwicklung und geringe Volatilität
  6. sinkende Entwicklung und große Volatilität

Werde Teil des MoosParade Universums: Weil ohne Moos nix Los!

MoosParade Finanzblog

Folge dem Moosmann: Lass dich leiten, quer durch das Finanzdickicht!

Der Moosmann

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Depot Verlgeich
Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich