Wertpapierkennnummer: Was bedeutet WKN und ISIN?

Englisch
(*) Zum Buch
Deutsch
Zum Investment Guide

Jedes Wertpapier in Deutschland ist unter einer sechsstelligen Ziffern- und Buchstabenkombination identifizierbar.

 

Der WKN.

 

WKN ist die Abkürzung für: Wertpapierkennnummer

 

International ist die ISIN Standard.

 

ISIN steht für: International Securities Identification Number

 

In der Regel können die nationalen Kennnummern (z.B. WKN) in die ISIN umgewandelt werden.

Börsenseminar

Wertpapierkennnummer: Aufbau der ISIN mit WKN

Wertpapierkennnummer: WKN und ISIN

Der Ländercode: DE steht für Deutschland.

 

An dem Ländercode der ISIN erkennst Du auf den ersten Blick, welchem Land ein Wertpapier zuzuordnen ist. Beziehungsweise in welchem Land (Börse) das Wertpapier imitiert ist.

 

Imitiert bedeutet: ausgegeben, Aktienausgabe

 

Beispiel: Alibaba (US01609W1027) ist ein chinesisches Unternehmen mit Ländercode USA, weil das Wertpapier in den USA, an der US-Börse, ausgegeben wurde und gehandelt wird.

 

 

NSIN ist die Abkürzung für: National Securities Identifying Number

 

Das ist die nationale Nummer.

In Deutschland ist es die WKN.

 

Die NSIN ein neunstelliger alphanumerischer Code. Sollte die nationale Nummer keine neun Stellen haben, werden die Stellen linksbündig mit nullen ergänzt.

 

Der Aufbau der NSIN variiert demzufolge je nach Land.

 

In Deutschland setzt sich die NSIN aus drei Nullen gefolgt von der bisherigen Wertpapierkennnummer (WKN) zusammen.

Wertpapierkennnummer: Ein Blick nach Österreich

In Österreich werden seit dem 22. April 2003 keine nationalen Wertpapierkennnummern mehr vergeben.

 

In Österreich ist die ISIN (International Securities Identification Numer) standard.

Wertpapierkennnummer: Ein Blick in die Schweiz

Genau wie in Deutschland werden auch in der Schweiz Wertpapiere mit einer nationalen Wertpaierkennnummer gekennzeichnet.

 

Der Valoren-Nummer.

 

Oder kurz: Valor

 

Der Valor ist eine derzeit maximal achtstellige Nummer, die anders als die WKN und die ISIN nur aus Ziffern besteht.

Wertpapierkennnummer: VALOR und NSIN

Wertpapierkennnummer: Ein Blick nach Nordamerika

In den USA und Kanada ist die CUSIP-Nummer die nationale Wertpapierkennnummer.

 

CUSIP ist die Abkürzung für: Committee on Uniform Security Identification Procedures

 

Genau wie die deutsche Wertpapierkennnummer ist auch die CUSIP-Nummer in der ISIN enthalten.

 

Wobei die CUSIP-Nummer nicht wie die Wertpapierkennnummer aus sechs, sondern aus neun Ziffern besteht.

Wertpapierkennnummer: CUSIP

Fazit

Weil einige Wertpapiere an der Börse unter ähnlichen Namen notieren, kann es schwer sein, diese voneinander zu unterscheiden.


Nicht das der Anleger ein Wertpapier kauft, welches er gar nicht kaufen wollte.


Mit nationalen- sowie internationalen Kennnummern lassen sich Wertpapiere eindeutig identifizieren.

Werde Teil des MoosParade Universums: Weil ohne Moos nix Los!

MoosParade Finanzblog

Folge dem Moosmann: Lass dich leiten, quer durch das Finanzdickicht!

Der Moosmann

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Depot Vergleich
Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich